TCM für eine schöne Haut

Mit TCM die Haut verbessern

Kosmetische Gesichtsbehandlungen haben eine sehr lange Geschichte in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die ersten chinesischen Ärzte der Antike verwendeten bereits eine Reihe von natürlichen Schönheitstechniken zur Pflege des Gesichts. Sie nutzten ihr Wissen, um pflanzliche Heilmittel zu entwickeln. Sie setzten Akupunktur- und Massagetechniken, Diäten und Energieübungen ein, um Heilung, Schönheit und Langlebigkeit zu fördern.

Bevor all diese Schönheitstechniken im Detail erläutert werden, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass wahre Schönheit von innen kommt.

In der TCM ist die Ausstrahlung des Gesichts ein Spiegel der Gesundheit des Körpers. Der Zustand des Herzens manifestiert sich in der Farbe der Haut. Darüber hinaus ist das Herz die Heimat des Shen, daher ist es wichtig, den Geist und die Emotionen zu beruhigen.

Die TCM verfolgt in ihren Gesichtspflegetechniken einen ganzheitlichen Ansatz, d.h. sie betrachtet das Individuum als eine Verbindung von Körper und Geist. Obwohl hierzulande derzeit wenig bekannt, entwickeln diese Techniken der chinesischen Medizin einen ästhetischen Ansatz, der den Vorteil hat, sanft und natürlich zu sein, ohne die Anwedung toxischer Produkte. Sie gehen über den Rahmen der westlichen ästhetischen Pflege hinaus und bringen das Wesen wieder an seinen richtigen Platz im Universum.

Ästhetische Akupunktur zur Wiederherstellung der Ausstrahlung gesunder Haut

Die ersten Akupunkturprotokolle zur Förderung der Gesichtsausstrahlung wurden während der Shu- (221-256) und Jin-Dynastie (265-420) im Systematischen Kanon der Akupunktur und Moxibustion geschrieben.

Die Akupunktur ist das beliebteste Behandlungsinstrument der TCM im Westen. Diese bewährte Technik besteht darin, das Gesicht mit feinen Metallnadeln zu punktieren. Sie bewirkt eine Straffung der Gesichtsmuskulatur, stärkt die Elastizität der Haut, strafft die Epidermis und reduziert Falten.

Die ästhetische Akupunktur im Gesicht wirkt auf die Meridiane, die mit den inneren Organen verbunden sind, um mögliche Energieungleichgewichte oder -schwächen zu korrigieren. Diese Technik hat den Vorteil, dass sie auf die ursprüngliche Ursache einwirken kann, indem sie Energiedefizite korrigiert.

Diese ästhetische Technik ist eine nicht-chirurgische Methode. Es handelt sich um eine sanfte und nicht-invasive ästhetische Behandlung. Wenn die Punktion von einem erfahrenen Arzt mit TCM Studium durchgeführt wird, ist sie schmerzlos.

Gesichtsmassage gegen Falten zur Wiederherstellung der Jugendlichkeit im Gesicht

Akupressur ist ein Zweig der traditionellen chinesischen Medizin, der weltweit praktiziert wird, obwohl er weniger bekannt ist als die Akupunktur. Sie profitiert von der jahrtausendealten Erfahrung von Praktikern in der Gesichtsschönheitspflege. Sie verwendet die gleichen Prinzipien wie die Akupunktur, mit dem Unterschied, dass die Stimulation der Punkte mit den Fingern erfolgt.

Akupressur erlaubt es, auf das Gesicht einzuwirken, indem sie die Zirkulation des Qi im Körper aktiviert. Es hilft, die Energie und den Blutkreislauf wieder zu beleben. Akupressur-Behandlungen begünstigen :

  • Yin-Yang-Harmonisierung
  • Lymphdrainage
  • weichere Haut
  • Die Reduktion von Falten

Die Gesichtsmassage gegen Falten aktiviert auch den Energiefluss zur Körperoberfläche, so dass die Nährstoffe zu den Hautzellen gelangen können. Schließlich fördert die Akupressur die Kontraktion der Gesichtsmuskeln und verbessert ihre Elastizität. Sie reduziert die Muskelermüdung und beugt so dem Auftreten von Falten im Gesicht vor. Wichtig beim Gesicht massieren gegen Falten ist weniger die Intensität, sondern die Regelmäßigkeit. Wird diese Übung gegen Falten im Gesicht mindestens einmal in der Woche durchgeführt, so lassen sich bestehende Falten reduzieren und neue Falten vermeiden.

Gua-Sha-Massage

Die Gua-Sha-Massage ist eine traditionelle Massagetechnik. Sie besteht darin, bestimmte Körperteile mit einer kleinen Steinplatte zu massieren und zu stimulieren, um die Zirkulation des Qi zu verflüssigen und Giftstoffe auszuscheiden.

Diese Technik ist sehr effektiv, um der Gesichtshaut wieder einen schönen Glanz zu verleihen. Diese Form der Gesichtsmassage gegen Falten kann mit einer nährenden Creme oder einfach mit Jojobaöl verwendet werden.

Gua Sha wird in ganzheitlichen Schönheitsinstituten praktiziert, um Falten, Augenringe und Tränensäcke zu reduzieren und den Hautton zu verbessern.

Die Jaderolle

Die Jaderolle ist auch ein Schönheitsaccessoire, das in der Gesichtspflege eingesetzt wird. Sie hilft, die Gesichtshaut zu straffen und Falten zu bekämpfen.

Die TCM Diätetik der Schönheit

Bevor wir uns in den nächsten Abschnitten mit Nahrungsmitteln gegen Falten befassen wollen, dürfen wir zunächst einmal das Wichtigste nicht vergessen:

Darüber hinaus sind die folgenden Prinzipien der westlichen Ernährungslehre nach wie vor recht relevant:

  • Vermeiden Sie tierische Fette
  • Raffinierten Zucker eliminieren
  • Pflanzen einen großen Platz einräumen
  • Aufnahme von Rapsöl in die Nahrung (Omega-3-Aufnahme)
  • Viel Trinken

Die chinesische Diätetik ist die erste der in der TCM entwickelten Techniken zur Wiederherstellung der Schönheit der Gesichtshaut.

Die Auswahl der Nahrungsmittel in der traditionellen chinesischen Medizin erfolgt nach der Theorie der 5 Elemente.

Die Aromen der Schönheit in der chinesischen Ernährungslehre – TCM Ernährung für die Haut

Bevorzugen Sie Lebensmittel mit einem milden Geschmack, wie Getreide und Hülsenfrüchte. Diese nähren das Qi, das Blut und die Körperflüssigkeiten und tragen dazu bei, die Trockenheit der Haut zu verringern.

Lebensmittel mit saurem Geschmack. Sie tragen dazu bei, Flüssigkeiten in den Augen zu halten, reduzieren aber auch Tränensäcke.

Lebensmittel mit bitterem Geschmack haben eine entgiftende Wirkung auf die Haut und helfen insbesondere bei der Bekämpfung von Akne und Pickeln.

Lebensmittel mit salzigem Geschmack, wie z.B. Algen, werden insbesondere zur Beseitigung von Zysten oder Knötchen verwendet.

Spezifische Nahrungsmittel für die Haut

Bei öliger Haut empfiehlt die TCM die Ernährung mit grünem Tee, Mungobohnen, Gurken, Sellerie, Zitronen, Grapefruit, Äpfeln, Trauben, Granatäpfeln und Beeren.

Wenn Sie eine trockene Haut haben, ist es besser, sich für Tremelles (ein Pilz, der in chinesischen Lebensmittelgeschäften zu finden ist), Birnen, Oliven, Kohl, große Melonen und Bananen zu entscheiden.

Wenn Ihre Haut normal ist, dann wählen Sie Gurken, Zwiebeln und Pilze. Auch die Petersilie hat positive Wirkungen auf das Hautbild.

Vorbeugung der Hautalterung durch TCM Ernährung

Eine Reihe von Lebensmitteln gegen Falten beugen der Hautalterung vor. Um ihm einen schönen Glanz zu verleihen, bevorzugen Sie Gemüse, rote Früchte, Tomaten, Wassermelonen und rote Pfirsiche.

In der chinesischen Ernährungslehre werden Jujube (chinesische Dattel), Erdnüsse, schwarze Soja, Nüsse, Kirschen, Honig, Johannisbeeren, Goji-Beeren, Pollen und schwarze Pilze als wirksame Nahrungsmittel gegen Falten und die Hautalterung angesehen.

Chinesische Kräutermedizin für die Gesichtsschönheit

Chinesische Ärzte haben spezifische Phytotherapie-Formeln für die Schönheit und Jugendlichkeit des Gesichts entwickelt. Diese sind zum Teil in dem berühmten Klassiker der Berge und Meere (Shan Hai Jing) aufgeführt, der während der Zeit der Kämpfenden Königreiche verfasst wurde. Später, während der Han-Dynastie, werden die philosophischen Grundlagen und zusätzlichen Informationen mit dem Internen Klassiker des Gelben Kaisers (Huang Di Neijing), dem kanischen Werk der TCM, vervollständigt.

Dann wird in der Klassik der Medizin des himmlischen Arbeiters (Shen Nong Ben Cao), dem ersten Buch über traditionelle chinesische Kräutermedizin, eine umfangreiche Dokumentation über chinesische Heilpflanzen aufgeführt, von denen einige Anti-Aging-Eigenschaften haben.

Während der Jin-Dynastie (265-420) entwickelte der große taoistische Arzt und Alchimist Ge Hong (283-343) pflanzliche Gesichtsschönheitsmasken.

Die Pflanzen des chinesischen Arzneibuchs sind eine unerschöpfliche Quelle für Heilmittel. In China werden Pflanzen als Geschenke der Natur betrachtet. Chinesische Kräuter werden zur Beseitigung von Energieblockaden verwendet, die sich auf den Teint des Gesichts auswirken und Falten oder dunkle Ringe verursachen können. Sie dienen dazu, das Gleichgewicht des Körpers wiederherzustellen.

Abgesehen von den komplexen Formeln des chinesischen Arzneibuchs gibt es eine Reihe von Pflanzen, die auf die Schönheit des Gesichts einwirken:

  • Ginseng. Auch als „Unsterblichkeitspflanze“ bekannt, ist sie das große Allheilmittel des chinesischen Arzneibuchs. Ginseng ist eine der „überlegenen Pflanzen“. Sie gehört zum kaiserlichen Pflanzentrio, das dem Kaiser zur Erhöhung seiner Lebenserwartung vorbehalten ist. Es aktiviert das Yuan-Qi und beugt so der Hautalterung und dem Auftreten von Falten vor.
  • Astragalus (Huang Qi). Astragalus ist eine der großen Pflanzen des chinesischen Arzneibuchs. Es hat eine Wirkung auf die Vorbeugung des Auftretens von Falten. Es stimuliert das Qi und leitet Feuchtigkeit ab. Es wird auch zur Behandlung von Ermüdungserscheinungen im Gesicht (Säcke, dunkle Kreise …) verwendet.
  • Chinesischer Engelwurz (Dong-Mistel). Diese Pflanze ist auch unter dem Spitznamen „weiblicher Ginseng“ bekannt und hat Anti-Aging-Eigenschaften. Sie hilft, trockene Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Qi Gong Übungen für die Schönheit

Qi Gong gehört zu den energetischen Übungen der traditionellen chinesischen Medizin. Diese uralte Praxis besteht darin, die Lebensenergie durch mentale und Atemübungen zirkulieren zu lassen.

Qi Gong ist eine Gesundheitspraxis, die dazu dient, das Leben zu nähren. Es handelt sich um eine Praxis, die zu den „Langlebigkeitstechniken“ gehört, die dazu beitragen, den Alterungsprozess des Körpers und insbesondere des Gesichts zu verlangsamen.

Qi Gong hat seine Wurzeln im Chan-Buddhismus und Taoismus. Ihre regelmäßige Praxis hilft, das Herz (Sitz der Emotionen) zu regulieren, den Geist zu reinigen und einen flüssigen Kreislauf der Lebensenergie zu fördern.

Fazit

Die Traditionelle Chinesische Medizin bietet daher eine Vielzahl von Techniken an, um die Ausstrahlung und Schönheit des Gesichts wiederherzustellen. Diese Techniken basieren auf einer globalen Sicht des Menschen, die eine tiefe Einwirkung auf den Körper, aber auch auf die Emotionen und den Geist ermöglicht. Sie wirken so, dass ein flüssiger und harmonischer Energiekreislauf sowie ein Zustand des Gleichgewichts im Körper wieder hergestellt wird.

Unter diesen Techniken hilft die ästhetische Akupunktur, die Gesichtsmuskeln zu straffen und Falten zu reduzieren.

Chinesische Gesichtsmassagen basieren auf den gleichen Prinzipien wie die Akupunktur. Sie helfen, das Gesicht zu verschönern.

Chinesische Diätetik hilft, den Zustand der Haut zu verbessern.

Das Arzneibuch enthält auch eine Reihe von Formeln und spezifischen Pflanzen, die helfen, dem Alterungsprozess vorzubeugen und das Qi zu nähren.

Schließlich helfen Qi Gong-Übungen, das Qi zu straffen, um den Alterungsprozess des Gesichts zu reduzieren.

3 Kommentare zu „Mit TCM die Haut verbessern“

  1. Pingback: Die Ananas, Bo Luo in der TCM - tcm-uni-witten.de

  2. Pingback: Die Kirsche, Ying Tao, in der TCM - tcm-uni-witten.de

  3. Pingback: Die Zwiebel, Yang Cong, in der TCM - tcm-uni-witten.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: