Vorteile von Kurkuma

Die gesundheitlichen Vorteile von Kurkuma

Die gesundheitlichen Vorteile von Kurkuma werden auch in der TCM genutzt.

Kurkuma ist ein Gewürz, das seit Tausenden von Jahren in der traditionellen asiatischen Medizin verwendet wird. Sein lateinischer Name ist Curcuma longa, und es gehört zur Familie der Ingwergewächse.

Es wird aus der unterirdischen Wurzel der Pflanze gewonnen, die auch als Rhizom bezeichnet wird. Es ist ein leuchtend gelbes Gewürz mit einem warmen, erdigen Geschmack und bietet eine Fülle von Heilwirkungen.

Die Vorteile von Kurkuma in der traditionellen chinesischen Medizin

Im Chinesischen ist Kurkuma unter dem Namen Jiang Huang bekannt, was so viel wie duftendes Gold“ bedeutet. Es wird in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) seit Jahrhunderten verwendet und hat eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten.

Nach der TCM-Theorie hat Kurkuma einen scharfen und bitteren Geschmack und ist von Natur aus leicht kalt. Sie wirkt auf verschiedene Kanäle, darunter Herz, Lunge, Leber und Gallenblase.

In der TCM kann Kurkuma zur Belebung des Blutes, zur Förderung eines gesunden Kreislaufs und zur Vorbeugung von Stagnation eingesetzt werden. Es ist kühlend und zerstreuend und kann verwendet werden, um:

Heutzutage hat die moderne Medizin endlich die vielfältigen Vorteile von Kurkuma für die Gesundheit erkannt. Werfen wir einen Blick auf einige seiner Anwendungen aus wissenschaftlicher Sicht.

Moderne Forschung über die Vorteile von Kurkuma

Der Hauptwirkstoff in Kurkuma ist Curcumin, das für seine starke entzündungshemmende Wirkung bekannt ist. Dies hat dazu geführt, dass Kurkuma zur Behandlung von Schmerzen, einschließlich chronischer Erkrankungen wie Arthritis, sowie von Verletzungen oder Muskelkater nach dem Sport eingesetzt wird.

Die Vorteile von Kurkuma sind jedoch nicht auf die Schmerzlinderung beschränkt. Es hat auch antioxidative Wirkungen, die in Verbindung mit seinen entzündungshemmenden Eigenschaften dazu beitragen könnten, Erkrankungen wie folgenden vorzubeugen:

Dieser natürliche Inhaltsstoff unterstützt auch das Gedächtnis. Er ist nicht nur nützlich bei der Vorbeugung von Alzheimer, sondern verbessert auch kurzfristig das Arbeitsgedächtnis und die Aufmerksamkeit.

Ein weiterer potenzieller Nutzen besteht darin, dass er die Anzahl der „guten Bakterien“ in Ihrem Darm erhöht und eine gesunde Verdauung fördert.

Wie man die Aufnahme von Kurkuma maximiert

Einer der einzigen Nachteile von Kurkuma ist, dass es nicht leicht vom Körper aufgenommen werden kann. Wenn Sie es über den Mund aufnehmen, muss es Ihr Verdauungssystem und Ihre Leber passieren, was bedeutet, dass viele seiner Wirkstoffe verloren gehen.

Die Aufnahme der positiven Wirkstoffe von Kurkuma kann jedoch erhöht werden, wenn man es zusammen mit schwarzem Pfeffer einnimmt. Man nimmt an, dass Piperin, der Wirkstoff des Pfeffers, die Bioverfügbarkeit des Curcumins um bis zu 2.000 % erhöht!

Es ist auch wichtig, Curcumin gleichzeitig mit einer kleinen Menge Fett einzunehmen, da Curcumin fettlöslich ist. Wählen Sie gesunde Alternativen wie einen Löffel Kokosnuss- oder Olivenöl, eine halbe Avocado oder ein kleines Glas Vollmilch. Oder kaufen Sie goldene Milch in Bio-Qualität. Zum Entsäuern des Körpers empfiehlt sich Gerstensaft-Kurkuma Rohsaft.

Wie Sie mehr Kurkuma in Ihre Ernährung einbauen können

Kurkuma ist nicht nur ein medizinisches Gewürz, sondern wird auch als Kochzutat verwendet. Am bekanntesten ist es wohl als Zutat in Currys, aber Sie können auch einen Löffel davon in Rührei, Smoothies oder Salatdressings geben, um ihnen eine gesunde Note zu verleihen. Sie können auch versuchen, geschnittene, frische Kurkuma in heißes Wasser zu geben und sich einen heilenden Kräutertee zuzubereiten.

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie jeden Tag eine wohltuende Dosis zu sich nehmen, ist jedoch die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels. Diese traditionellen Heilmittel enthalten Kurkuma in Kombination mit anderen Kräutern, die ausgewählt wurden, um seine positive Wirkung zu verstärken. Das Ergänzungsmittel Kurkuma Tang enthält sogar schwarzen Pfeffer, damit Sie mit einem Minimum an Aufwand das Maximum herausholen können!

Wo kann man Kurkuma-Kapseln kaufen?

Kurkuma-Curcumin-Extrakt kann aufgrund seiner verdauungsfördernden Wirkung in Ihre tägliche Routine aufgenommen werden. Dieser kraftvolle pflanzliche Inhaltsstoff enthält natürliche entzündungshemmende Verbindungen und kann zur Verbesserung der kognitiven Funktionen, zur Stärkung des Immunsystems und zur Förderung der Gesundheit von Gelenken, Muskeln und Knochen verwendet werden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: